#29 Kritik

In der heutigen Folge sprechen wir über Kritik oder das, was wir als Kritik wahrnehmen. Wir sprechen über Rezensionen im Internet und über die Frage, warum Kritik von Menschen, die man mag, anders ist als Kritik von Fremden. Es geht außerdem darum, auf welche verschiedene Arten man Kritik verarbeiten kann und warum unser Gehirn mit Tinder überfordert ist.

#27 Skinny Dip: Die Schokoladenfabrik, Band 1

Wir sind zurück… nach einer unerwartet langen Sommerpause. Und zwar direkt mit einem Grund zu feiern. Heute erscheint Rebekkas neuer Roman, der erste Band ihrer ersten historischen Reihe: Die Schokoladenfabrik – Die Tochter des Apothekers.
Damit wir das mit dem in ein Mikrophon sprechen erst mal wieder üben können, lesen wir euch heute einen kleinen Vorgeschmack aus dem Buch vor.

#25 Mit Gast: Bestsellerautorin Miriam Georg

Die 25. Folge Platonisch Nackt feiern wir heute mit einer Premiere: Wir begrüßen unseren allerersten Gast im Podcast – Bestseller-Autorin Miriam Georg. Wir sprechen mit ihr natürlich über ihre Bestseller-Saga Elbleuchten und Elbstürme (erschienen im Rowohlt-Verlag), aber auch über Intuition, Inspiration, Hochstapler-Syndrom und die verschiedenen Möglichkeiten, sich einer Geschichte und ihren Figuren anzunähern.

Miriam’s Buchtipp: Shuggie Bain von Douglas Stewart (bisher nur in der englischen Originalfassung erhältlich, erscheint im August 2021 auf Deutsch)

Foto: Franziska Kuttler

#19 Cover und Fassaden

Rebekka hat heute das Cover für den ersten Teil ihrer neuen historischen Reihe bekommen – sie ist ganz aufgeregt und verliebt. Deshalb sprechen wir heute darüber, ob uns Cover beim Buchkauf wichtig sind und wieso manche Cover einander so ähneln. Außerdem stellen wir uns die Fragen, ob Menschen eigentlich ein Cover haben und was der Zweck eines solchen Covers sein könnte. Oder ist das dann eine Fassade? Können Fassaden auch etwas sehr Gutes sein? Heute hangeln wir uns äußerst dynamisch von Buch zu Mensch und wieder zurück.